ZUSAMMENFASSUNG DER WESENTLICHEN PUNKTE FÜR DIE DURCHFÜHRUNG DES TT- TRAININGS.

Die nachstehend angeführten Punkte sind lediglich ein Auszug aus den, durch den ÖTTTV vorgebenen, detaillierten Richtlinien, die ja bereits bekannt sind und dienen dazu, die praktische Anwendbarkeit zu erleichtern. Aus Gründen der Einfachheit wird auf die Verwendung von geschlechtsspezifischen Bezeichnungen verzichtet.  Auf Grund der, sich aus der Einhaltung der Richtlinien ergebenden eingeschränkten Platzverhältnisse, ist die Teilnahme am Training ausschließlich Mitgliedern der SU Wörschach vorbehalten.

1.     Diese Richtlinien dienen der Hintanhaltung von Infektionen der Trainingsteilnehmer wie auch der sonstigen (vor allem schulischen ) Nutzer der verwendeten Räumlichkeiten.

2.     Die Nutzung der Umkleideräume, Toiletten und Duschen ist unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften (Abstand, Desinfektion usw.) möglich.

3.     Es wird angestrebt, dass nach Möglichkeit immer diesselben Spieler als Trainingsgruppe zusammen trainieren. Die Gruppen – Einteilung nimmt die Sektionsleitung in Absprache mit den Spielern vor.

4.     Für die notwendige Anmeldung und Info wird eine WHATTS APP Gruppe eingerichtet welche ausschlielich für diese Zwecke zu verwenden ist. Bei der Anmeldung ist der voraussichtliche Zeitpunkt des Eintreffens anzugeben.

5.     Bei jedem Training wird eine Anwesenheitsliste geführt.

6.     Die Einrichtung von Spielfeldern ist obligatorisch.

7.     Die Spielfeldumrandungen bzw. auch die Tische sind vor und nach der Verwendung zu desinfizieren. Dies gilt auch für Türklinken u.ä.

8.     Desinfektionsmittel werden vom Verein (der Sektion ) zur Verfügung gestellt.

9.     Für die Verwendung der Schläger bzw. Bälle und sonstigen Bedarfsartikeln (Handttücher etc.) wird auf Pkt. 3.2.2. der Verbands-Information verwiesen.

10.                       Für das Mitbringen persänlicher Hände-Desinfektionsmittel ist jeder Trainingsteilnehmer/in selbst verantwortlich. Auch die Vorschriften für das Tragen von Atemschutzmasken sind, soweit sie den Trainingsbetrieb betreffen, zu beachten.

11.                       Der Zeitpunkt für den Beginn- bzw.  das Ende des Trainings wird vorab festgelegt und ist unbedingt einzuhalten. Trainings-Start 18 h – Trainings-Ende 21,30  

12.                       1. Trainingstag ist Donnerstag der 4.6.

13.                        Für eine entsprechende Hallenbelüftung sorgen die Teilnehmer der jeweiligen Trainings.

14.                       Spieler, welche Krankheitssymptome aufweisen, sind vom Training ausgeschlossen.

Abschließend wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Einhaltung dieser Bestimmungen nicht nur die Trainingsteilnehmer selbst sondern auch die weiteren Hallenbenutzer vor Infektionen schützt und deshalb unbedingt einzuhalten sind.

Die Sektionsleitung