Der Beitrag von April 2018 - einiges ist durch aktuelle Geschehnisse schon anders geworden, einiges Neu. Aber das Thema ist immer noch dasselbe -

Das ist der Stand von 4.6. 2018 - also einigermaßen aktuell!

Wie bringen wir Tischtennis insgesamt und auch in unserem Bereich voran !

Liebe Tischtennisfreunde!

 

Die Saison 2017/18 ist zu Ende und die neue Saison 2018-19 steht vor der Tür.

Die in der GLE eingeführten Doppelrunden haben sich aus meiner Sicht durchaus bewährt und uns eine Anzahl guter Spiele ohne große Anfahrtswege beschert.

Allerdings dürfte das ganze ja nur dann fortgesetzt werden, wenn wieder nur 6 Mannschaften in dieser Klasse antreten. In diesem Fall würde ich das - auch in Anbetracht der diversen Anlaufschwierigkeiten befürworten.

Da davon aber eher nicht auszugehen ist - Ich gehe von wenigstens 8 Mannschaften aus - nämlich SV Aigen 1, WSV Liezen 2, Ardning 1, Schladming 1, Sölk 2, und Wörschach 2-4, im günstigsten Fall könnte noch Admont dazu-stossen - dann wird aber wohl in Wörschach 1 Mannschaft wegfallen. Damit wären die Doppelrunden wohl für dieses Spieljahr nicht in Betracht zu ziehen.

 

FÜR DIE 1. KLASSE ENNSTAL gibt es eine Umfrage, die ich hier präsentieren möchte und auch die Antworten darauf nachstehend (unkommentiert) ersichtlich gemacht werden

Bisher sind folgende Stellungnahmen eingetroffen:
Gebietsliga Ennstal
Sölk Admont Wörschach Mautern Liezen Vordernberg ? Aigen Zusammenfassung

Liebe TT-Freunde !

Im Zuge meiner Gespräche über zu erwartende Konstellationen was die Vereine und Mannschaften betrifft, bzw. auch welche Dinge gleich bleiben oder geändert werden sollen ist auch die Frage aufgetaucht, inwieweit die bisherige  Uhrzeit des Beginnes von Durchgängen der 1. Klasse passt.

Deshalb scheint es mir sinnvoll, die Vereine, welche in eben dieser Klasse antreten, einmal durchzufragen, wie dies aus ihrer Sicht ist. Es handelt sich dabei um eine rein  informative Befragung die keinen Abstimmungs-Charkater hat – die Festlegung obliegt ohnehin dem TT-Verband.

Deshalb einige Fragen dazu:

1.            Sollten die Durchgänge wie bisher um 14 Uhr oder eventuell um 12 Uhr oder um 10 vormittags beginnen?

2.            Wie viele Runden sollten pro Durchgang ausgetragen werden?

2 Runden – 3 Runden – 4 Runden – oder mehr ?

3.            In der abgelaufenen Spielsaison haben Vordernberg, Mautern, Liezen, Wörschach und Sölk Durchgänge abgewickelt – sollte das in etwa so bleiben ?

4.            Wird dein Verein mit 1, 2 oder gar mehr Mannschaften in der 1 EN teilnehemen? Bitte Vereinsname angeben.

5.            Was gibt es sonst noch wichtiges aus Deiner Sicht ?

 

Bisher sind 5 Rückantworten erfolgt - Jede Antwort ist willkommen - EURE Meinung ist WICHTIG !!!

1 Antwort am 10.4.  Sölk

Julian de Martini <juliandemartini@gmx.at> schrieb am Di., 10. Apr. 2018, 08:55:

1.) Wir sind für 10 Uhr aber wenn die Mehrheit für 12 Uhr ist würden wir uns auch mit dem zufrieden geben.

2.) Wenn die Sammelrunden um 10 bzw 12 Uhr beginnen, dann 3 Durchgänge sonst eher nur 2 bzw einmal 3 Dürchgänge sonst 2 wie es bisher war.

3.) Uns (Sölk3) wäre es natürlich lieber öfter in Liezen und Wörschach und Stein/Enns zu spielen da es mit der Fahrerei nicht so super ist. Aber wir verstehen es natürlich wenn Mautern und Vordernberg auch Runden austragen wollen. (Denn wir wollen ja auch in Stein/Enns eine Runde austragen)

4.) Eine Mannschaft - Sölk3 zu 90%

5.) Nichts mehr es wurde alles erwähnt. Danke!

Liebe Grüße

Sölk3                                   UND ZURÜCK zur Auswahl

 

2. Antwort - ebenfalls 10.4.  Admont Karl-Heinz

Hallo TT-Funktionäre und -spieler,

 aus Sicht des ASKÖ ADMONT darf ich folgendes anmerken:

- wir haben E 5/18 unsere JHV, wo ein Ev.MS-einstieg diskutiert wird.

- daher möchte ich vorher keine Stellungnahme abgeben. 

Liebe sportliche Grüße aus Admont  - Dazu die mündliche Info - Admont ist in der GLE dabei !

Karlheinz                                  UND ZURÜCK zur Auswahl

3. Wörschach

Wir werden diese Thematik in den 1 EN Mannschaftenbesprechen. Ich persönlich (Ernst) bin ja eher für 14 h

aber wir werden sehen, was die anderen dazu meinen

insgesamt glaube ich, dass 2 bis 3 Runden Minimum bzw. Maximum sein sollten (je Durchgang)

Ebenso bin ich der Ansicht, dass die Wieder-Einführung einer 2. Klasse sinnvoll wäre -

wenn die Mannschaften dazu vorhanden sind

Es wäre dies eine gute Einstiegsmöglichkeit für 1 (2) Wörschacher, 1 Aigen (3?) eine Ardninger, eine Liezener und vielleicht sogar eine Gröbminger Mannschaft.

Letzter Stand aus Wörschach: Zu einer 2 EN wird es wohl nicht kommen - Wörschach wird aber wahrscheinlich 3 (vielleicht auch nur 2) Mannschaften in der 1 EN haben.

   UND ZURÜCK zur Auswahl

4. SV Aigen

Hallo an alle TT- Spieler,

 

wir vom SV - Aigen werden sicher mit einer Mannschaft in der 1.Klasse antreten ( 2. Mannschaft noch fraglich ). Weiters wird unsere Meistermannschaft in der Gebietsliga spielen.  Auch wir würden uns wieder über einen Durchgang freuen, da wir dies mit unserem Kids Turnier verbinden. Von der Uhrzeit her sind wir flexibel. Nach Rücksprache mit unseren Spielern, wäre der Wunsch nur 3 Durchgänge mit Beginn 10.00 Uhr und dafür mehr Spiele. Bei 6 Spieltagen sollte es ja auch möglich sein, dass jeder Verein einen Durchgang durchführt.

 

Persönlich würde ich mir auch Durchgänge für die Gebietsliga wünschen, um auch so mehr die Gemeinschaft zu fördern. Auch aus Wirtschaftlicher Sicht wäre dies zu überlegen.

 

 

Sportliche Grüße vom SV-Aigen

Markus                   UND ZURÜCK zur Auswahl

Aus Mautern wurde mir eine telefonische Stellungnahme übermittelt, die in etwa so lautet:

Wir würden uns einer Änderung der Beginnzeit (wenn dies von der Mehrheit gewünscht wird) nich entgegenstellen. Uns wäre aber ein Beginn Nachmittag (eventuell schon um 13 Uhr) lieber.

Auch möchte Mautern schon wieder einen oder 2 Durchgänge abwickeln.

Die Runden - Anzahl von 3 je Durchgang sollte angestrebt werden.

So viel von Wally -    UND ZURÜCK zur Auswahl

Aus Liezen kommt kurz und Bündig:

Ernst Donaubauer:  werden 1 - 2 Mannschaften in der 1 EN haben  und plädieren für eine Beibehaltung der bisherigen Vorgangsweise. LIZ 1 sollte in der ULN, LIZ 2 in der GLE antreten.

Soviel zu Liezen  UND ZURÜCK zur Auswahl

 

 

ZUSAMMENFASSUNG:

 

Aus meiner Sicht scheint mir keine einheitliche Linie aus dem voranstehenden ersichtlich zu sein. 

Ich sehe deshalb zwei Möglichkeiten:

1.  Wir könnten uns alle im Lauf der nächsten 2 Monate mal treffen - da sollte aber dann schon wenigstens die Mehrzahl der Vereine vertreten sein.

Oder

2.   Wir behalten das bisherige System für die kommende Saison bei und versuchen wirklich im Laufe dieser einen GEMEINSAMEN Modus zu finden.

 

Vorerst mal - das war es aus meiner Sicht - bin aber für alles offen.   Ernst

 

 UND ZURÜCK zur Auswahl

 

Noch eine kurze Standort - Bestimmung für die GLN:

 

Ausheutiger Sicht scheinen entweder 8 (wenn Schladming weiter dabei ist) oder nur 7 Mannschaften anzutreten.

Diese wären:  WÖR 2+3, ADM 1, AIG 1,  ARD 1, LIZ 2,  SÖLK 2, ev. eben auch SDG 1.  Zum besseren Verständnis - es handelt sich dabei um die zu erwartende Mannschafts- Bezeichnung

und nicht um die Anzahl der Mannschaften. 

Für mich würde das bedeuten - bei 7 Mannschaften sollte der Vorjahres - Modus mit Doppelrunden beibehalten werden. Das könnte aber eine Marathon - Meisterschaft bis Weihnachten werden!

bei 8 Mannschaften wäre wohl eine Abwicklung mit je 1 Herbst- bzw. Frühjahres - Runde sinnvoll

 

Das in aller Kürze - Ernst Lux

 

 UND ZURÜCK zur Auswahl